Wanderung - Martins Zaubertheater

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wanderung

Infos/Kontakt > Bergtouren


03. Juli 2014:
Lechtal: Frederick-Simms-Hütte (2004 m)

Von Stockach über die Sulzalm auf die "Simmshütte"


Daten in der Übersicht

Startzeit

10 Uhr 

Kurzbeschreibung

Nach Abstieg von Bernhardseckhütte (Wanderung vom Vortag) - d
irekt weiter vom Parkplatz an der Bundesstrasse über Schotterweg und durch mehrere Tunnels an der Sulzlam vorbei zur Frederick-Simms-Hütte (DAV).

Einkehr (Mittagessen).


Rückweg identisch.

Details siehe Karte.

Startpunkt

Stockach/Lechtal (1075 m)

Zielpunkt

Simmshütte (2004 m)

Gesamtdauer

6,5 Stunden

Reine Wanderzeit

4,5 Stunden

 

Höhenmeter kumulativ

1000 hm

Erreichte Höhe

2004 m

Strecke

17 km

Energieverbrauch

3320 Kcal

Schwierigkeit

Sehr leicht

Wetter

Sonne, 26°C

Bewertung

7 Punkte (von max. 10 Punkten)



Die Karten:  
Wanderstrecke -
 Blau und das Höhenprofil.

Der Weg zur Sulzalm ist berühmt wegen der vielen, dunklen Tunnel.

Von den Fenstern der Tunnels gibt es immer wieder völlig verschiedene Blicke ins Lechtal.

Nach dem letzten Tunnel öffnet sich der Blick auf die Hochweide rund um die Sulzlalm.

Der Blick bereits zurück von oberhalb des Kars. Ganz im Trichter unten die Sulzlalm.

Rechts ein Teil des Kunst-Projektes PORTA ALPINIAE

Oben die Hütte. Klein, aber fein.

Man(n) legt Wert auf Qualität.


Seitlich: Gut, sehr gut!



Der ausgefallene Winter sorgt für ein herrliches Schmetterlingsjahr.

Rückweg identisch dem Aufstieg.

Der Tunnel von aussen.

Wenn man genau schaut, sieht man die Fenster.


Fazit:

  • Mit jeweils 8,5 km ein recht langer Weg.

  • Bis Sulzalm gut frequentiert, dann ruhiger.
  • Beide Hütten kulinarisch wie menschlich absolut empfehlenswert.
  • Tunnels für Kinder ein super Ansporn.
  • Sehr leicht, tolle Familienwanderung





 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü