Winterwanderung - Martins Zaubertheater

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Winterwanderung

Infos/Kontakt > Bergtouren


06. Januar 2014:
Drei-Königs-Winterwanderung durch die Adelegg
zum Turm auf dem Schwarzen Grat (1118 m)



Vom Eschacher Weiher über Hoher Kapf (1122 m) - Wenger Eck - Raggenhorn (1056 m) zum Turm auf dem Schwarzen Grat.
Abstieg ins Kreuzthal.
12 Kilometer-Spazier-Tour mit Kind (9 Jahre).


Daten in der Übersicht

Startzeit

Mittag, 11.45 Uhr

Kurzbeschreibung

Mit dem Auto von Pfronten über Kempten zum Parkplatz am Eschacher Weiher (gebührenfrei).

Der Beschilderung folgend über den Forst-, später Fußweg am flachen Grat entlang bis zum Turm auf dem Schwarzen Grat. Die Gipfelchen Hoher Kapf und Raggenhorn können beide mit 10-15 Minuten Zusatzzeit mit genommen werden. Da südliche Lage, alle Wege sonnig und nahezu schneefrei.

Rast im Turm.
Optimale Aussicht an diesem Tag.

Abstieg über Forstweg ins Kreuzthal

Für die Jahreszeit viel zu wenig Schnee.

Details siehe Karte.

Startpunkt

Parkplatz am Eschacher Weiher
(1040 m)

Zielpunkt

Wertacher Hörnle Gipfel (1020 m)

Gesamtdauer

3,25 Stunden (mit fett Pausen)

Reine Wanderzeit

2,75 Stunden

 

Höhenmeter kumulativ

340 hm

Erreichte Höhe

1150  m

Strecke

12,5 km

Energieverbrauch

1050 Kcal

Schwierigkeit

Sehr, sehr, total leicht

Wetter

Sonne 5 °C

Bewertung

4 Punkte (von max. 10 Punkten)



Die Karten:  
Wanderstrecke -
Blau und das Höhenprofil.

Fotos


Fazit:

  • Extrem leichte Tour, eher Spaziergang. Nur die 12 Kilometer machen was her.

  • Für die Jahreszeit viel zu wenig Schnee.

  • Supertolle Aussicht.

  • Gut frequentiert.





 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü