Bergtour - Martins Zaubertheater

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bergtour

Infos/Kontakt > Bergtouren


28. September 2013:
Riedberger Horn (1787  m)


Rundweg vom Riedbergpass - Grasgehren über Gipfel und zurück über Obere Mittleralpe.
Halbtagestour mit Kind (9 Jahre).

Daten in der Übersicht

Startzeit

Vormittag, 09.30 Uhr

Kurzbeschreibung

Mit Pkw über Sonthofen zum Riedbergpass. Am höchsten Punkt bei Grasgehren (gebührenfrei) parken.
Weg wie in Karte zu sehen unterhalb Lift zum Gipfel.

Kurze Rast.

Zurück überwestliche Variante zur Oberen Mittelalpe.

Einkehr.

Zurück zum Auto und Heimfahrt.

Startpunkt

Grasgehren, Parkplatz Pass (1400 m)

Zielpunkt

Riedberger Horn (1787 m)

Zwischenpunkte

keine

Gesamtdauer

2,75 Stunden (mit Pausen, Einkehr)

Reine Wanderzeit

2 Stunden

 

Höhenmeter kumulativ

485 hm

Erreichte Höhe

1787 m m

Strecke

8 km

Energieverbrauch

1150 Kcal

Schwierigkeit

Sehr leicht

Wetter

Sonne,  16 °C

Bewertung

4 Punkte (von max. 10 Punkten)



Die Karten und das Höhenprofil :    
Wanderstrecke -
Blau

Für GPS Track (im Format: .gpx) -  Mail schicken, ich sende den Track dann zu.


Fotos

Nach dem Parken an der höchsten Stelle des Riedbergpasses auf 1400 Metern Höhe geht es zuerst rechts Richtung Skilifte Grasgehren. Bald schon ist der "Gipfel" in Sicht.

Eine Fliegenpilzfamilie am Wegesrand.

Die Landschaft rund um den Gipfel ist vom winterlichen Skibetrieb schwer gezeichnet.

Talblick vom Gipfel.

Zeit zum Nachdenken.

Einkehr auf der Oberen Mittelalpe. Blöde Name! Gibts es auch eine Mittlere Mittelalpe?
Aber Essen/Trinken etc. waren einwandfrei, die Wirtsleut trotz Saisonsende sehr nett.

Nach der einkehr geht es über die nicht so schöne, aber neu geteerte Forststrasse zurück zum Parkplatz.

Kurz vor dem Auto passieren wir noch die Alpe Hörnle.



Fazit:

  • Total unschwierige, leichte Wanderung mit ordentlicher Aussicht.

  • Gut ausgeschilderte und viel begangene Route.

  • Gut mit Kindern ab ca. 4 Jahre machbar.



 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü