Wandertour - Martins Zaubertheater

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wandertour

Infos/Kontakt > Bergtouren


22. September 2012: Gipfeltour zum Hochgrat (1834 m) und zum Seelenkopf (1663 m)



Nachmittagswanderung durch die Brunnenauscharte zum Hochgrat und über den Seelenkopf zurück



Daten in der Übersicht

Startzeit

Mittags, Start 12.30 Uhr an der Talststion

Kurzbeschreibung

Mit PKW bis zur Talstation der Hochgratbahn bei Steibis (Gebühr 3€). Aufstieg in der Sonne über Alpe Sigmatsgund und Brunnenauscharte zum Hochgrat 1834 m (1:45 Std.). Danach Abstieg zum Staufner Haus ( 20 Min.) - 1 Std Pause und Hoigarte mit Ulli / Einkehr - zurück über Seelenkopf (1663 m) und Seelenalpe zur Talstation (1:20 Std.)

Startpunkt

Parkplatz Talstation Hochgratbahn

Zielpunkt

Staufner Haus

Gesamtdauer

4,5 Stunden

Wanderzeit

3,5 Stunden

 

Höhenmeter kumulativ

1110 hm

Zielhöhe

1834 m

Strecke

ca. 15 km

Energieverbrauch

2860 Kcal

Schwierigkeit

Mittel, anstrengendt, II (UIAA)

Wetter

Sonne, 18 °C

Bewertung

8 Punkte (von max. 10 Punkten)


Die drei Karten von Google Maps:     Blau - Fahrradstrecke     Rot - Wanderstrecke    Schwarz - Auto/Parken

Fotos vom Aufstieg (1,5 Stunden)

Vorbereitungen zur Viehscheid auf der Alpe Sigmatsmund.

Kleiner Zwischengipfel auf halber Höhe.

Der Grat vom Hochgrat...

Die Stufen und Tritte sind frisch vom Alpenverein erneuert worden.

Grandioser Fels.

Eine gut gesicherte Steigstelle. Aber trittsicher und schwindelfrei sollte man schon sein.

Das lässt tief blicken...

Nachmals das Rindalphorn. Gut zu sehen ist der typische Flankenverlauf an dieser Stelle der Nagelfluhkette. Sanfte Wiesenhänge an der Südseite, steile Felsenkluften auf der Nordseite.

Der Blick ins Westallgäu über Steibis nach Oberstaufen.

Das Gipfelkreuz am Hochgrat rostet dahin.
Und weil die Hochgratbergstation nicht weit weg ist, wummselts von Turnschuhtouristen.

Noch ein paar Impressionen von der Einkehr und vom Abstieg

Das liebevoll geschmückte und kulinarisch erstklassik geführte Staufnerhaus.

Der Weg zum Seelenkopf ist wunderschön.

Blick zurück zum Hochgrat von Westen her.

Im Süden liegt fast die ganze Alpenkette vor einem.

Der Weg ins Tal führt an der Seelenalpe vorbei.

Rückblick auf die beiden Gipfel.
Links ist der Hochgrat und rechts der Seelenkopf.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü