Bergwanderung - Martins Zaubertheater

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bergwanderung

Infos/Kontakt > Bergtouren


27. Mai:
Wanderung auf die Eckhalde (1490 m)


Wanderung verläuft teilweise im Schnee
Tour mit Kind (8)



Daten in der Übersicht

Startzeit

Nachmittag, 12.40 Uhr

Kurzbeschreibung

Mit dem PKW zum Parkplatz direkt nach dem Alpsee rechts. Über Fahrweg bis zum Hochseilgarten und
Gasthaus Bärenfalle.
Weiter über Teerstrasse bis Alm Obere Kalle. Über verschneiten Schotterweg bis zum Gipfelkreuz.
Zurück über Obere Kalle (Einkehr) zur Bärenfalle.
Mit dem Alpseecoaster (Sommerrodelbahn) ins Tal.
Über Wanderweg oberhalb der Strasse zurück zum Auto.



Zeiten:
Parkplatz - Gipfel
1 Stunde 50 Minuten
Gipfel - Obere Kalle: 25 Minuten

Startpunkt

Parkplatz am Großen Alpsee bei Immenstadt  (740 m)

Zielpunkt

Eckhalde Gipfelkreuz

Gesamtdauer

3,5 Stunden mit Einkehr

Wanderzeit

3 Stunden

 

Höhenmeter kumulativ

848 hm

Erreichte Höhe

1490 m

Strecke

9,5 km

Energieverbrauch

2030 Kcal

Schwierigkeit

Leicht

Wetter

Sonnig, windig,  10 °C

Bewertun

4 Punkte (von max. 10 Punkten)



Die Karte und das Höhenprofil:    
Wanderstrecke -
Türkis

Für GPS Track (im Format: .gpx) -  Mail schicken, ich sende den Track dann zu.


Fotos

Start nördlich vom Parkplatz am Großen Alpsee (gebührenfrei).

Blick schon kurz nach Abmarsch.

Viele Wasserfälle am Rand des breiten Fahrweges.

Schneefeld auf 1110 Meter Höhe.

Wegen dem Wintereinbruch einige Tage zuvor fliesst überall viel Wasser den Berg hinunter.

Den Massen-Abfertigungs-Betrieb Bärenfalle lassen wir seitlich liegen.

Schon besser: Die Alpe Obere Kalle ein paar Höhenmeter weiter oben.

Geschlossenes Nass-Schneefeld ab 1300 Meter.

Ungewöhnlicher ruhiger Betrieb an der Bärenfalle.

 
Martin - Tel 0172-8243455 - zaubern@online.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü