Wandertour - Martins Zaubertheater

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wandertour

Infos/Kontakt > Bergtouren


17. November 2012: Wanderung zur
"Bärenmoos" (1280 m) am Himmelreich



Kleine Familienwanderung zwischen zwei größeren Touren



Daten in der Übersicht

Startzeit

Später Vormittag

Kurzbeschreibung

Mit PKW ins Achtal. Parken an der Brücke auf Höhe Gasthof Fallmühle. Zu Fuß unter der Brücke etwas zurück Richtung Fallmühle. Nach Brücke Forstweg links hoch zur Bärenmoosalm. Pause an der Sonne. Zurück über den alten Fußweg durch den Wald zum Auto.
Rauf 1 Stunde
Runter 40 Minuten

Startpunkt

Brücke im Achtal bei Fallmühle

Zielpunkt

Bärenmossalpe

Gesamtdauer

2 Stunden

Wanderzeit

1 Stunde 40 Minuten

 

Höhenmeter kumulativ

360 hm

Zielhöhe

1280 m

Strecke

ca. 5 km

Energieverbrauch

620 Kcal

Schwierigkeit

Wem hier was passiert, ist selber schuld.

Wetter

Sonne, 12°C

Bewertung

6 Punkte (von max. 10 Punkten)


Die Karten von Google Maps:       Rot - Wanderstrecke    Schwarz/blau - Auto/Parken

Fotos

Schöner, sicherer "Aufstieg" über den alten Fahrweg von Süden (Fallmühle) her.
Rechts ist der Breitenberg.

Westlicher Ausläufer des Kienbergs.
Der Wald krankt.

Auch dieser Berg ist gut vernetzt.

In der Sonne ist es warm, im Schatten nicht...

Rückblick ins Tal. In der Mitte ist der Falkenstein und der Zirmengrat.

Der Schönkahler (1688 m) im Süden.

Die letzten Meter zur Bärenmoos.
Natürlich ist sie um diese Jahreszeit nicht mehr bewirtschaftet.

Der Rest der Familienwanderung.

Rechts:
Breitenberg (1834 m)
und dahinter
Aggenstein (1986 m)


Die Bärenmoss-alm oder -alpe?
Die Pfrontner sagen eh nur "Bäremoos".

Der Rückweg über den alten - nicht beschilderten - Fußweg durch den Wald.

Letzter Sonnenblick zurück ins Himmelreich.

Der Waldweg ist aber auch recht hell im Herbst, wenn die Laubbäume keine Blätter mehr haben.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü