Wandertour - Martins Zaubertheater

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wandertour

Infos/Kontakt > Bergtouren


24. Oktober 2012: Gipfeltour zur Alpspitze (1575 m) und zum Edelsberg (1630 m)



Vormittagswanderung von Nesselwang über die beiden Gipfel nach Pfronten



Daten in der Übersicht

Startzeit

Vormittag, Start 8 Uhr in Nesselwang

Kurzbeschreibung

Mit PKW bis Nesselwang, Parkplatz Skilifte Alpspitz. Über den Wasserfallweg, vorbei am Sportheim Böck auf die Alpspitz (1575 m). Nach kurzer Rast weiter auf den Edelsberg (1630 m). Wunderschön sonnig über 1200 Meter. Abstieg über Gundhütte, Röfleuten bis nach Hause zu Fuß.
Aufstieg Alpspitze 1 Stunde 30 Minuten. Edelsberg erreicht nach weiteren 20 Minuten. Abstieg in ca. 1 Stunde.

Startpunkt

Parkplatz Skilift Alpspitz

Zielpunkt

Pfronten-Ried über Gipfel

Gesamtdauer

4 Stunden

Wanderzeit

3,5 Stunden

 

Höhenmeter kumulativ

802 hm

Zielhöhe

1630 m

Strecke

ca. 12 km

Energieverbrauch

1800 Kcal

Schwierigkeit

Lachhaft, I (UIAA)

Wetter

Nebel unten, Sonne oben, 9 - 16 °C

Bewertung

8 Punkte (von max. 10 Punkten)


Die drei Karten von Google Maps:     Blau - Fahrradstrecke     Rot - Wanderstrecke    Schwarz - Auto/Parken

Fotos vom Aufstieg (1,5 Stunden)

Start am Fuße des Wasserfallweges bei dichtem, kalten, nassen Nebel.
Ich musste dien Regenjacke anziehen, sonst hätte sich die Feuchtigkeit an der Kleidung niedergeschlagen.

Im unteren Berich sind viele Treppen und Steige.

Über 1200 Meetr Höhe kommt die Sonne raus.

Links die Bergstation der Alpspitzbahn, rechts der Weg oberhalb des Waldes.

Dann der grandiose Blick ins Pfrontner Tal. Alles liegt unter einer festen Nebeldecke.
Links ist das Sportheim Böck zu erkennen.

Blick Richtung Oberstdorfer Berge.
Links hinten ist der Grünten.

Links Alpspitzgipfel.
Rechts edelsberggipfel.

Noch ein paar Impressionen vom Abstieg

Blick zum Schönkahler und Einstein (mitte, hinten, 1866 m)

Rechts Breitenberg und Aggenstein.
Im Vordergrund der Ausläufer vom Kienberg.
Im Hintergrund Brentenjoch, Roßberg, Schlicke.

Am rechten Bildrand ist der Sorgschrofen.

Wunderschöne Lichtspiele im Wald oberhalb der Gundhütte.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü